Antifressnetz - Frieden für unterwegs

Antifressnetz

Insbesondere wenn Kinder oder Einsteiger mit Pferden umgehen, kommt es oft zu unguten Machtkämpfen mit viel Kraft und Zerren am Halfter. Manche Pferde sind so verfressen, dass sie keine Chance ungenutzt lassen. Ob beim Reiten, als Handpferd oder auf dem Spaziergang.

Natürlich kann man aus Trainingsebene dafür sorgen, dass dieser Machtkampf nicht mehr entsteht. Aber es gibt auch Situationen, da ist es ruhiger und friedlicher das Fressen unterwegs unmöglich zu machen. Dazu  habe ich in eigener Produktion das Fressnetz entwickelt.

 

Die Pferde testen, ob sie fressen können und stellen fest: Es geht nicht. In der Regel unternehmen die Pferde keine weiteren Versuche. Dank des Materials bekommen die Pferde trotzdem ausreichend Luft. Es ist zusätzlich möglich (aber nicht nötig) Löcher an den Nüstern hereinzuschneiden, das macht aber bitte jeder an entsprechender Stelle selbst, da das Netz bei jedem Pferd etwas anders sitzt.

 

Das Netz lässt sich über Klettverschlüsse an beinahe jedem Kopfstück, auch an einem normalen Stallhalfter befestigen.

Dank der offenen Seiten ist auch ein Reiten mit Gebiss möglich. 

 

Da ich das Netz selber fertige, sind auch Sonderwünsche besprechbar. 

 

Auch für Headshaker super geeignet.

 

Das Netz bietet einen UV- Schutz!

 

Gr. S         Minishetty und Shetty

Gr. M        Pony, zarter Araber

Gr.L          Haflinger, Warmblut, leichtes KB

                  (mehr Tiefe als bei der mittleren Größe -  für XL Riesen nicht geeignet!)

 

 

35,00 €

33,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1